Hinweis zum Datenschutz

Um unsere Webseite fŁr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu kŲnnen, verwenden wir ein Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklšrung. Wenn Sie damit einverstanden sind, freuen wir uns, wenn Sie unsere Webseite weiter erkunden. Sollten Sie der Verwendung nicht zustimmen, kŲnnen Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie Łber das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies fŁr bestimmte Fšlle oder generell ausschlieŖen sowie das automatische LŲschen der Cookies beim SchlieŖen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalitšt dieser Website eingeschršnkt sein.

Haus der Gesundheit
Berhard Wagner/Marina Köhler
Merkatorstr. 2
41515 Grevenbroich
02181 - 48922 (Therapie/Reha)
02181 - 2129465 (Fitness)
02181 - 2129460 (Reha-Sport)
02181 - 48922 (Naturheilpraxis)
02181 - 48922 (Therapie/Reha)

02181 - 2129465 (Fitness)

02181 - 2129460 (Reha-Sport)

02181 - 48922 (Naturheilpraxis)

Unsere Leistungen

Ambulante Rehabilitation

Die EAP (erweiterte ambulante Rehabilitation) ist eine komplexe Therapieform, die physiotherapeutische und physikalische Ma√ünahmen mit Elementen der medizinischen Trainingstherapie verbindet. Nach einer eingehenden Befunderhebung findet die Therapie, an 3-5 Tagen w√∂chentlich, in unserer Einrichtung statt. F√ľr die Durchf√ľhrung einer EAP sind wir von folgenden Kostentr√§gern zugelassen:

  • Berufsgenossenschaften (bei Arbeits- bzw. Wegeunf√§llen)
  • Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr
  • Private Kassen

Eine EAP kann bei folgenden Indikationen durchgef√ľhrt werden:

  • Wirbels√§ulensyndrome mit erheblicher Symptomatik
  • Operationen am Skelettsystem
  • Prothetischer Gelenkersatz bei Bewegungseinschr√§nkungen und/oder muskul√§rem Defizit
  • Operativ oder konservativ behandelte Gelenkerkrankungen (einschlie√ülich Instabilit√§ten)
  • Amputationen

Die EAP (erweiterte ambulante Rehabilitation) ist eine komplexe Therapieform, die physiotherapeutische und physikalische Ma√ünahmen mit Elementen der medizinischen Trainingstherapie verbindet. Nach einer eingehenden Befunderhebung findet die Therapie, an 3-5 Tagen w√∂chentlich, in unserer Einrichtung statt. F√ľr die Durchf√ľhrung einer EAP sind wir von folgenden Kostentr√§gern zugelassen:

  • Berufsgenossenschaften (bei Arbeits- bzw. Wegeunf√§llen)
  • Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr
  • Private Kassen

Eine EAP kann bei folgenden Indikationen durchgef√ľhrt werden:

  • Wirbels√§ulensyndrome mit erheblicher Symptomatik
  • Operationen am Skelettsystem
  • Prothetischer Gelenkersatz bei Bewegungseinschr√§nkungen und/oder muskul√§rem Defizit
  • Operativ oder konservativ behandelte Gelenkerkrankungen (einschlie√ülich Instabilit√§ten)
  • Amputationen

Atemtherapie / Mucoviscidose

Bei Erkrankungen der Atemwege wie z.B. COPD, Asthma und Mucoviscidose kommt es durch die Atemtherapie zu Atemerleichterung, Sekretl√∂sung sowie einer Verbesserung der Bel√ľftung und Durchblutung des Lungengewebes.

Bei Erkrankungen der Atemwege wie z.B. COPD, Asthma und Mucoviscidose kommt es durch die Atemtherapie zu Atemerleichterung, Sekretl√∂sung sowie einer Verbesserung der Bel√ľftung und Durchblutung des Lungengewebes.

Bobath Konzept f√ľr Erwachsene

Dies ist ein Behandlungskonzept zur Behandlung nach Hirntraumata und neurologischen Erkrankungen wie z.B. nach einem Schlaganfall. Bei dieser Erkrankung √§ndert sich das Spannungsverh√§ltnis der Muskulatur, wodurch keine "normalen" Bewegungen mehr durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Die Behandlung nach Bobath erm√∂glicht das "Wiedererlernen" dieser Bewegungen. Weitere Ziele der Bobath-Therapie sind die gr√∂√ütm√∂gliche Selbst√§ndigkeit und Handlungsf√§higkeit des Patienten im Alltag zu erreichen oder zu erhalten. Das Vermeiden von Sekund√§rver√§nderung der Gelenke ist auch ein Inhalt der Therapie.

Dies ist ein Behandlungskonzept zur Behandlung nach Hirntraumata und neurologischen Erkrankungen wie z.B. nach einem Schlaganfall. Bei dieser Erkrankung √§ndert sich das Spannungsverh√§ltnis der Muskulatur, wodurch keine "normalen" Bewegungen mehr durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Die Behandlung nach Bobath erm√∂glicht das "Wiedererlernen" dieser Bewegungen. Weitere Ziele der Bobath-Therapie sind die gr√∂√ütm√∂gliche Selbst√§ndigkeit und Handlungsf√§higkeit des Patienten im Alltag zu erreichen oder zu erhalten. Das Vermeiden von Sekund√§rver√§nderung der Gelenke ist auch ein Inhalt der Therapie.

Bindegewebsmassage

Hierbei handelt sich um eine Behandlungstechnik, die zur Diagnostik und zur Therapie eingesetzt werden kann. Über die Bindegewebsstrukturen und Reflexzonen, Spiegelungsgebiete von Organen, wird mittels einer Hauttechnik eine Verbesserung der Durchblutung angeregt. Über diesen Weg kann die Aktivität der Organe positiv beeinflußt werden.

Hierbei handelt sich um eine Behandlungstechnik, die zur Diagnostik und zur Therapie eingesetzt werden kann. Über die Bindegewebsstrukturen und Reflexzonen, Spiegelungsgebiete von Organen, wird mittels einer Hauttechnik eine Verbesserung der Durchblutung angeregt. Über diesen Weg kann die Aktivität der Organe positiv beeinflußt werden.

CMD Kiefergelenksbehandlung

Eine carniomadibul√§re Dysfunktion bedeutet nicht immer nur, dass man Schmerzen im Kiefergelenk oder in der Kaumuskulatur hat. Oft ist die Erkrankung sehr viel komplexer und hat ihre Ursachen ein einer anderen K√∂rperregion.                                          Symptome der CMD sind zum Beispiel: 

  • Probleme bei der Mund√∂ffnung/-schlie√üung, 
  • Z√§hneknirschen, 
  • Knacken, Reiben und Schmerzen im Kiefergelenk, 
  • Ohrger√§usche
  • Migr√§ne

Eine carniomadibul√§re Dysfunktion bedeutet nicht immer nur, dass man Schmerzen im Kiefergelenk oder in der Kaumuskulatur hat. Oft ist die Erkrankung sehr viel komplexer und hat ihre Ursachen ein einer anderen K√∂rperregion.                                          Symptome der CMD sind zum Beispiel: 

  • Probleme bei der Mund√∂ffnung/-schlie√üung, 
  • Z√§hneknirschen, 
  • Knacken, Reiben und Schmerzen im Kiefergelenk, 
  • Ohrger√§usche
  • Migr√§ne

Elektrotherapie

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Ausgehend von der Erkrankung behandelt der Physiotherapeut einen oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen.Die Wirkung des elektrischen Stroms ist vielfältig:

  • F√∂rderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivit√§t
  • Beeinflu√üung der Nerven und Schmerzleitung (Schmerzlinderung)
  • Erw√§rmung der Haut und tiefer liegendem Gewebe
  • Anregung von Stoffwechselprozessen und St√§rkung der K√∂perabwehr

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Ausgehend von der Erkrankung behandelt der Physiotherapeut einen oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen.Die Wirkung des elektrischen Stroms ist vielfältig:

  • F√∂rderung der Durchblutung
  • Anregung der Muskelaktivit√§t
  • Beeinflu√üung der Nerven und Schmerzleitung (Schmerzlinderung)
  • Erw√§rmung der Haut und tiefer liegendem Gewebe
  • Anregung von Stoffwechselprozessen und St√§rkung der K√∂perabwehr

Fangopackungen

Fango ist eine Art der Wärmetherapie, mit dem Ziel eine muskuläre Entspannung betroffener Bereiche, sowie eine Mehrdurchblutung mit entsprechender Stoffwechselsteigerung zu erreichen.
H√§ufig wird die Anwendung zur Vorbereitung auf eine physiotherapeutische Behandlung durchgef√ľhrt. Die Behandlungszeit betr√§gt ca. 30 min und bietet f√ľr den Patienten eine angenehme und entspannende Ma√ünahme.
Fango ist ein Naturmoor, welcher aus nat√ľrlich (durch geologische und biologische Vorg√§nge) entstandenen Substanzen besteht.

Fango ist eine Art der Wärmetherapie, mit dem Ziel eine muskuläre Entspannung betroffener Bereiche, sowie eine Mehrdurchblutung mit entsprechender Stoffwechselsteigerung zu erreichen.
H√§ufig wird die Anwendung zur Vorbereitung auf eine physiotherapeutische Behandlung durchgef√ľhrt. Die Behandlungszeit betr√§gt ca. 30 min und bietet f√ľr den Patienten eine angenehme und entspannende Ma√ünahme.
Fango ist ein Naturmoor, welcher aus nat√ľrlich (durch geologische und biologische Vorg√§nge) entstandenen Substanzen besteht.

Fascienbehandlung Black Roll

Durch das Training mit der Black Roll wird die Elastizit√§t und die Beweglichkeit der Muskulatur deutlich verbessert, Es k√∂nnen dadurch muskul√§re Dysbalancen reduziert werden und diesen entgegenwirken. 

Durch das Training mit der Black Roll wird die Elastizit√§t und die Beweglichkeit der Muskulatur deutlich verbessert, Es k√∂nnen dadurch muskul√§re Dysbalancen reduziert werden und diesen entgegenwirken. 

FMT RockBlades Fascienbehandlung

Dies ist eine Behandlungsvariante zur Stimulation und Mobilisation von fascialem Gewebe mittels einem Ger√§t. Neben der mechanischen Komponente ist das fasciale Netzwerk  auch auf neurologischer Ebene mit der Muskulatur und den Organen verbunden. Diesen Vorteil nutzt man in der Behandlung mit RockBlades aus. Durch diese Therapie ist es m√∂glich Schmerzen zu lindern, das Bewegungsausma√ü zu erweitern und schlecht wahrnehmbare K√∂rperbereiche zu stimulieren. 

Dies ist eine Behandlungsvariante zur Stimulation und Mobilisation von fascialem Gewebe mittels einem Ger√§t. Neben der mechanischen Komponente ist das fasciale Netzwerk  auch auf neurologischer Ebene mit der Muskulatur und den Organen verbunden. Diesen Vorteil nutzt man in der Behandlung mit RockBlades aus. Durch diese Therapie ist es m√∂glich Schmerzen zu lindern, das Bewegungsausma√ü zu erweitern und schlecht wahrnehmbare K√∂rperbereiche zu stimulieren. 

Funktionelle Bewegungslehre (FBL)

Die Funktionelle Bewegungslehre lehrt, das Bewegungssystem und das Bewegungsverhalten des Menschen von au√üen zu betrachten, Auf√§lligkeiten zu erkennen, zu beurteilen und zu interpretieren. Das Ziel der Behandlung ist die nat√ľrliche Bewegung: schmerzfrei und √∂konomisch.
Es bestehen eine Vielzahl von Übungen, mit deren Hilfe der/die Patient/-in lernen kann, das funktionelle Problem zu verringern und ein ökonomisches Bewegungverhalten wiederzuerlangen.

Die Funktionelle Bewegungslehre lehrt, das Bewegungssystem und das Bewegungsverhalten des Menschen von au√üen zu betrachten, Auf√§lligkeiten zu erkennen, zu beurteilen und zu interpretieren. Das Ziel der Behandlung ist die nat√ľrliche Bewegung: schmerzfrei und √∂konomisch.
Es bestehen eine Vielzahl von Übungen, mit deren Hilfe der/die Patient/-in lernen kann, das funktionelle Problem zu verringern und ein ökonomisches Bewegungverhalten wiederzuerlangen.

FPZ R√ľckentraining

Das Prim√§rziel des FPZ-R√ľckenkonzeptes ist eine Optimierung des muskul√§ren Gleichgewichts der Rumpfmuskulatur zur Vorbeugung und Beseitigung von R√ľckenschmerzen.
Mittels einer biomechanischen Analyse lassen sich exakt die St√§rken und Schw√§chen des Muskelkorsetts bestimmen. Auf der Basis der Analyseergebnisse wird f√ľr jeden Patienten ein individuelles Trainingsprogramm erstellt. Das Training besteht aus einer Kombination von Krafttraining an den High-Tech Ger√§ten, Dehn√ľbungen und Entlastungs√ľbungen. Regelm√§√üige Folgeanalysen dokumentieren die Fortschritte und erm√∂glichen die kontinuierliche Optimierung der Therapie.

Das Prim√§rziel des FPZ-R√ľckenkonzeptes ist eine Optimierung des muskul√§ren Gleichgewichts der Rumpfmuskulatur zur Vorbeugung und Beseitigung von R√ľckenschmerzen.
Mittels einer biomechanischen Analyse lassen sich exakt die St√§rken und Schw√§chen des Muskelkorsetts bestimmen. Auf der Basis der Analyseergebnisse wird f√ľr jeden Patienten ein individuelles Trainingsprogramm erstellt. Das Training besteht aus einer Kombination von Krafttraining an den High-Tech Ger√§ten, Dehn√ľbungen und Entlastungs√ľbungen. Regelm√§√üige Folgeanalysen dokumentieren die Fortschritte und erm√∂glichen die kontinuierliche Optimierung der Therapie.

Fußreflexzonenmassage

Bei der Fu√üreflexzonenmassage handelt es sich um eine Massage der F√ľ√üe, bei der durch entsprechenden Druck, ein Reiz an den Rezeptoren der sensiblen Nervenbahnen des Fu√ües gesetzt wird. Die Folge ist eine entsprechende Reaktion, Sedierung bzw. Tonisierung der betroffenen Organzonen. Bei der Reflexzonenmassage werden die " Selbstheilungskr√§fte" des K√∂rpers aktiviert.

Diese Leistung ist f√ľr Selbstzahler!!

Bei der Fu√üreflexzonenmassage handelt es sich um eine Massage der F√ľ√üe, bei der durch entsprechenden Druck, ein Reiz an den Rezeptoren der sensiblen Nervenbahnen des Fu√ües gesetzt wird. Die Folge ist eine entsprechende Reaktion, Sedierung bzw. Tonisierung der betroffenen Organzonen. Bei der Reflexzonenmassage werden die " Selbstheilungskr√§fte" des K√∂rpers aktiviert.

Diese Leistung ist f√ľr Selbstzahler!!

Ger√§tegest√ľtzte Krankengymnastik

In der ger√§tegest√ľtzten Krankengymnastik (KGG) werden an speziellen Rehabilitationsger√§ten Verbesserungen der Muskelfunktionen erreicht. Ziel ist es Kraft, Koordination, Ausdauer und Flexibilit√§t zu verbessern. Die KGG kommt nach Operationen, Verletzungen oder chronischen Beschwerden zum Einsatz.
Diese Therapieform kann ihr Arzt Ihnen verordnen, jedoch nur in begrenzter Anzahl. Sie können sich gerne bei uns erkundigen, ob eine Verordnung bei Ihrem Krankheits- oder Beschwerdebild möglich ist.

In der ger√§tegest√ľtzten Krankengymnastik (KGG) werden an speziellen Rehabilitationsger√§ten Verbesserungen der Muskelfunktionen erreicht. Ziel ist es Kraft, Koordination, Ausdauer und Flexibilit√§t zu verbessern. Die KGG kommt nach Operationen, Verletzungen oder chronischen Beschwerden zum Einsatz.
Diese Therapieform kann ihr Arzt Ihnen verordnen, jedoch nur in begrenzter Anzahl. Sie können sich gerne bei uns erkundigen, ob eine Verordnung bei Ihrem Krankheits- oder Beschwerdebild möglich ist.

Heiße Rolle

Sie ist eine lokale Wärmeanwendung mit der Wirkung von Muskelentspannung, Durchblutungsförderung und Anregung des lymphatischen Abflusses. Sie ist zu empfehlen bei Muskelbeschwerden, bei einzelnen chronischen Erkrankungen und Reduzierung von Hämatomen.

Sie ist eine lokale Wärmeanwendung mit der Wirkung von Muskelentspannung, Durchblutungsförderung und Anregung des lymphatischen Abflusses. Sie ist zu empfehlen bei Muskelbeschwerden, bei einzelnen chronischen Erkrankungen und Reduzierung von Hämatomen.

Heißluft

Die Hei√üluft ist eine Form der W√§rmebehandlung mit Hilfe von Rotlicht. So k√∂nnen z.B. vor einer Massage oder Krankengymnastik, die zu bearbeitenden Muskelgruppen erw√§rmt werden. Durch die Hei√üluft kann jedes K√∂rpergebiet bestrahlt werden (im Gegensatz zur Fango ist dies auch im Sitz m√∂glich).

Die Hei√üluft ist eine Form der W√§rmebehandlung mit Hilfe von Rotlicht. So k√∂nnen z.B. vor einer Massage oder Krankengymnastik, die zu bearbeitenden Muskelgruppen erw√§rmt werden. Durch die Hei√üluft kann jedes K√∂rpergebiet bestrahlt werden (im Gegensatz zur Fango ist dies auch im Sitz m√∂glich).

Kältetherapie

In der K√§ltetherapie wird ein k√ľhler, kalter oder sehr kalter Reiz auf bestimmte K√∂rperregionen gesetzt, mit dem Ziel z.B. Entz√ľndungen oder Schwellungen zu hemmen. Zus√§tzlich wirkt die K√§ltetherapie auf neurologischer Ebene, sodass der Patient Schmerzreize weniger stark wahrnimmt.
Die Behandlung sollte unter Aufsicht oder in Absprache mit dem Physiotherapeuten/Masseur stattfinden, da Unterk√ľhlungen oder punktuelle Erfrierungen bei unsachgem√§√üer Anwendung m√∂glich sind.

In der K√§ltetherapie wird ein k√ľhler, kalter oder sehr kalter Reiz auf bestimmte K√∂rperregionen gesetzt, mit dem Ziel z.B. Entz√ľndungen oder Schwellungen zu hemmen. Zus√§tzlich wirkt die K√§ltetherapie auf neurologischer Ebene, sodass der Patient Schmerzreize weniger stark wahrnimmt.
Die Behandlung sollte unter Aufsicht oder in Absprache mit dem Physiotherapeuten/Masseur stattfinden, da Unterk√ľhlungen oder punktuelle Erfrierungen bei unsachgem√§√üer Anwendung m√∂glich sind.

Kinesio Taping

Diese Methode ist eine spezielle Form des Taping. Das angewandte Tape entspricht in etwa der Elastizit√§t der menschlichen Haut. Es erm√∂glicht Bewegungen, ist leicht dehnbar, sowie wasserfest und luftdurchl√§ssig. Das Tape wird auf die Haut aufgebracht und bei Bewegung wird diese durch das Tape leicht gedehnt und angehoben. Dies wirkt auf die Muskeln entspannend und anregend zugleich. Die k√∂rpereigenen Selbstheilungsmechanismen werden angeregt und es kommt zu einer Schmerzlinderung.
Desweiteren kann das Tape eingesetzt werden zur Verbesserung der Stabilisation und zur Korrektur von Fehlhaltungen des gesamten Bewegungsapparates und sorgt damit f√ľr die Wiederherstellung eines physiologischen Bewegungsablaufes.

Diese Methode ist eine spezielle Form des Taping. Das angewandte Tape entspricht in etwa der Elastizit√§t der menschlichen Haut. Es erm√∂glicht Bewegungen, ist leicht dehnbar, sowie wasserfest und luftdurchl√§ssig. Das Tape wird auf die Haut aufgebracht und bei Bewegung wird diese durch das Tape leicht gedehnt und angehoben. Dies wirkt auf die Muskeln entspannend und anregend zugleich. Die k√∂rpereigenen Selbstheilungsmechanismen werden angeregt und es kommt zu einer Schmerzlinderung.
Desweiteren kann das Tape eingesetzt werden zur Verbesserung der Stabilisation und zur Korrektur von Fehlhaltungen des gesamten Bewegungsapparates und sorgt damit f√ľr die Wiederherstellung eines physiologischen Bewegungsablaufes.

Klassische Massage

Die Massage hat verschiedene Wirkungsweisen. Sie ist durchblutungsfördernd und wirkt anregend auf den Zellstoffwechse im Gewebe. Ebenso kann die Massage zur Schmerzlinderung und zur Entspannung (verbesserte Stressbewältigung) sowie zum Lösen von Narben und Verklebungen eingesetzt werden.
Zu den Indikationen zur klassischen Massage gehören muskuläre Verspannung (z.B. bei Wirbelsäulensyndromen).

Die Massage hat verschiedene Wirkungsweisen. Sie ist durchblutungsfördernd und wirkt anregend auf den Zellstoffwechse im Gewebe. Ebenso kann die Massage zur Schmerzlinderung und zur Entspannung (verbesserte Stressbewältigung) sowie zum Lösen von Narben und Verklebungen eingesetzt werden.
Zu den Indikationen zur klassischen Massage gehören muskuläre Verspannung (z.B. bei Wirbelsäulensyndromen).

Krankengymnastik / Physiotherapie

Die Physiotherapie erfolgt nach Befunderhebung durch den Einsatz planm√§√üig abgestufter passiver Ma√ünahmen und aktiver k√∂rperlicher Bewegungs√ľbungen.Das Ziel ist, die  Funktions- und Bewegungsf√§higkeit zu erhalten oder wiederherzustellen.

Die Physiotherapie erfolgt nach Befunderhebung durch den Einsatz planm√§√üig abgestufter passiver Ma√ünahmen und aktiver k√∂rperlicher Bewegungs√ľbungen.Das Ziel ist, die  Funktions- und Bewegungsf√§higkeit zu erhalten oder wiederherzustellen.

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen. Ihre Wirkungsweise ist breit gef√§chert. Sie dient vor allem als √Ėdem- und Entstauungstherapie geschwollener K√∂rperregionen, welche nach Operationen (z.B. H√ľft- oder Kniegelenksersatz) entstehen k√∂nnen. Bei operativen Eingriffen k√∂nnen lymphatische Gef√§√üe besch√§digt oder Lymphknoten entfernt werden, wodurch es postoperativ zu lymphatischen Schwellungen kommt. Die manuelle Lymphdrainage  ist besonders h√§ufig nach einer Tumorentfernung notwendig.

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform der physikalischen Anwendungen. Ihre Wirkungsweise ist breit gef√§chert. Sie dient vor allem als √Ėdem- und Entstauungstherapie geschwollener K√∂rperregionen, welche nach Operationen (z.B. H√ľft- oder Kniegelenksersatz) entstehen k√∂nnen. Bei operativen Eingriffen k√∂nnen lymphatische Gef√§√üe besch√§digt oder Lymphknoten entfernt werden, wodurch es postoperativ zu lymphatischen Schwellungen kommt. Die manuelle Lymphdrainage  ist besonders h√§ufig nach einer Tumorentfernung notwendig.

Manuelle Therapie (MT)

Die MT wirkt bei Behandlung von Funktionsst√∂rungen des Bewegungsapparates (Gelenke/Muskeln). Sie beinhaltet Untersuchungs- und Behandlungstechniken und wird von Physiotherapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgef√ľhrt. Die MT wirkt durch Mobilisationstechniken den eingeschr√§nkten Strukturen eines Gelenkes oder der Wirbels√§ule entgegen.

Die MT wirkt bei Behandlung von Funktionsst√∂rungen des Bewegungsapparates (Gelenke/Muskeln). Sie beinhaltet Untersuchungs- und Behandlungstechniken und wird von Physiotherapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgef√ľhrt. Die MT wirkt durch Mobilisationstechniken den eingeschr√§nkten Strukturen eines Gelenkes oder der Wirbels√§ule entgegen.

Medical Flossing

Medical Flossing ist lokale Abbinden von Muskeln und Gelenken. Ziel ist es Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern. Der Tonus im Gewebe kann dadurch besser normalisiert werden. 

Medical Flossing ist lokale Abbinden von Muskeln und Gelenken. Ziel ist es Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern. Der Tonus im Gewebe kann dadurch besser normalisiert werden. 

Osteoporose-Gruppen

Osteo = Knochen,  Poros = por√∂s, qualit√§tsgemindertes Material
Die Bewegungstherapie in der Gruppe dient bei einer Erkrankung an Osteoporose als Teil der gesamten Therapie. Der Grad der Erkrankung kann verbessert werden bzw. eine Verschlechterung verhindert werden. In der Gruppe werden mittels gymnastischer Übungen mit Kleingeräten (Bälle, Therabänder, Matte usw.) abgeschwächte Muskeln wieder aufgebaut, die aufrechte Haltung und die Beweglichkeit verbessert.
Die Teilnehmer/innen werden dar√ľber aufgekl√§rt, welche √úbungen Sie selbstst√§ndig Zuhause durchf√ľhren k√∂nnen. Durch Koordination√ľbungen (z.B. Schulung des Gleichgewichts) wird die Sturzgefahr vermindert.

Osteo = Knochen,  Poros = por√∂s, qualit√§tsgemindertes Material
Die Bewegungstherapie in der Gruppe dient bei einer Erkrankung an Osteoporose als Teil der gesamten Therapie. Der Grad der Erkrankung kann verbessert werden bzw. eine Verschlechterung verhindert werden. In der Gruppe werden mittels gymnastischer Übungen mit Kleingeräten (Bälle, Therabänder, Matte usw.) abgeschwächte Muskeln wieder aufgebaut, die aufrechte Haltung und die Beweglichkeit verbessert.
Die Teilnehmer/innen werden dar√ľber aufgekl√§rt, welche √úbungen Sie selbstst√§ndig Zuhause durchf√ľhren k√∂nnen. Durch Koordination√ľbungen (z.B. Schulung des Gleichgewichts) wird die Sturzgefahr vermindert.

PNF (Propriozeptive Neuromuskluäre Fascilitation)

PNF ist eine Behandlungsmethode, mit der das optimale Zusammenspiel von Muskeln und Nerven geschult und therapiert wird. Die Behandlungstechnik wird bei gest√∂rten Bewegungsabl√§ufen eingesetzt. Es werden neurophysiologische Kenntnisse genutzt, die den Einsatz und die Wirkung der Dehnungsrezeptoren in den Muskeln und Gelenkkapseln nutzen. Man arbeitet in Bewegungsdiagonalen mit drei Bewegungskomponenten.

PNF ist eine Behandlungsmethode, mit der das optimale Zusammenspiel von Muskeln und Nerven geschult und therapiert wird. Die Behandlungstechnik wird bei gest√∂rten Bewegungsabl√§ufen eingesetzt. Es werden neurophysiologische Kenntnisse genutzt, die den Einsatz und die Wirkung der Dehnungsrezeptoren in den Muskeln und Gelenkkapseln nutzen. Man arbeitet in Bewegungsdiagonalen mit drei Bewegungskomponenten.

Schlingentisch

Der Schlingentisch dient als therapeutisches Hilfsmittel, welches erm√∂glicht in Behandlungen das Eigengewicht des Patienten teilweise abzunehmen. Man unterscheidet verschiedene Formen der "Aufh√§ngung" einzelner K√∂rperregionen in Seilschlingen. Es kann gelenkschonend und entlastend behandelt werden.

Der Schlingentisch dient als therapeutisches Hilfsmittel, welches erm√∂glicht in Behandlungen das Eigengewicht des Patienten teilweise abzunehmen. Man unterscheidet verschiedene Formen der "Aufh√§ngung" einzelner K√∂rperregionen in Seilschlingen. Es kann gelenkschonend und entlastend behandelt werden.

Schroth Therapie (Skoliose Therapie)

Das Krankheitsbild Skoliose wird als eine teilstrukturelle Seitverschiebung der Wirbels√§ule definiert. Betroffene Segmente sind seitlich verschoben und rotiert.Des Weiteren geht, je nach Ma√ü der Wirbels√§ulenverkr√ľmmung, ein L√§ngenverlust und eine Verformung des Rumpfes mit dem Krankheitsbildes Skoliose einher.In der Schroththerapie wrrd der Fokus auf die Progredienzvermeidung gelegt. Die Patienten sollen mit Hilfe des Therapeuten dreidimensionale Wirbels√§ulenkorrekturen, Korrekturen der skoliotischen K√∂rperhaltungen, sowie Selbstkompetenzen zur Alltagsbew√§ltigung erlernen. durch die therapeutische Unterst√ľtzung, kann je nach Grad der Skoliose des Korsett an- bzw. abtrainiert werden. Auch die Nachbehandlung nach Wirbels√§ulenoperationen steht mit im Fokus der Therapie.

Das Krankheitsbild Skoliose wird als eine teilstrukturelle Seitverschiebung der Wirbels√§ule definiert. Betroffene Segmente sind seitlich verschoben und rotiert.Des Weiteren geht, je nach Ma√ü der Wirbels√§ulenverkr√ľmmung, ein L√§ngenverlust und eine Verformung des Rumpfes mit dem Krankheitsbildes Skoliose einher.In der Schroththerapie wrrd der Fokus auf die Progredienzvermeidung gelegt. Die Patienten sollen mit Hilfe des Therapeuten dreidimensionale Wirbels√§ulenkorrekturen, Korrekturen der skoliotischen K√∂rperhaltungen, sowie Selbstkompetenzen zur Alltagsbew√§ltigung erlernen. durch die therapeutische Unterst√ľtzung, kann je nach Grad der Skoliose des Korsett an- bzw. abtrainiert werden. Auch die Nachbehandlung nach Wirbels√§ulenoperationen steht mit im Fokus der Therapie.

Sportmassage

Die Sportmassage ist ein Teilbereich der Massage/Physiotherapie die extra f√ľr Sportler und deren muskul√§re Probleme entwickelt wurde. Hierbei wird vor allem durch Knetungen und Sch√ľttelungen eine Entspannung der tiefliegenden Muskelgruppen erreicht. Sie ist sehr n√ľtzlich bei starken Verspannungen und bei krampfartigen Verh√§rtungen.

Die Sportmassage ist ein Teilbereich der Massage/Physiotherapie die extra f√ľr Sportler und deren muskul√§re Probleme entwickelt wurde. Hierbei wird vor allem durch Knetungen und Sch√ľttelungen eine Entspannung der tiefliegenden Muskelgruppen erreicht. Sie ist sehr n√ľtzlich bei starken Verspannungen und bei krampfartigen Verh√§rtungen.

Sportphysiotherapie

Die Sportphysiotherapie ist eine Spezialisierung der Physiotherapie. Es werden Kenntnisse von Sport und Verletzungen oder Erkrankungen kombiniert. Es wird ein konkret auf den Sportler abgestimmtes Therapiekonzept entwickelt.

Die Sportphysiotherapie ist eine Spezialisierung der Physiotherapie. Es werden Kenntnisse von Sport und Verletzungen oder Erkrankungen kombiniert. Es wird ein konkret auf den Sportler abgestimmtes Therapiekonzept entwickelt.

Stangerbad

Das Stangerbad ist auch unter der Bezeichnung hydroelektrisches Vollbad bekannt. Bei dieser Form der B√§dertherapie wird die Verbindung  von Wasser und Strom genutzt, um eine Heilung zu erzielen.

Das Stangerbad ist auch unter der Bezeichnung hydroelektrisches Vollbad bekannt. Bei dieser Form der B√§dertherapie wird die Verbindung  von Wasser und Strom genutzt, um eine Heilung zu erzielen.

Taping

Taping bezeichnet nicht elastische funktionelle Verb√§nde, die dem Schutz einer vorgesch√§digten oder insuffizienten Struktur dienen und damit der Minimierung des Verletzungsrisikos ohne das Bewegungsmuster des Gelenkes wesentlich zu beeinflussen.Ein Funktioneller Verband sch√ľtzt, st√ľtzt und entlastet selektiv. Er vermeidet extreme Bewegungen und erlaubt funktionelle Belastung.

Taping bezeichnet nicht elastische funktionelle Verb√§nde, die dem Schutz einer vorgesch√§digten oder insuffizienten Struktur dienen und damit der Minimierung des Verletzungsrisikos ohne das Bewegungsmuster des Gelenkes wesentlich zu beeinflussen.Ein Funktioneller Verband sch√ľtzt, st√ľtzt und entlastet selektiv. Er vermeidet extreme Bewegungen und erlaubt funktionelle Belastung.

Therapie nach Br√ľgger

Diese Therapieform wird angewandt bei Beschwerden, die auf eine Fehlbelastung von Wirbels√§ule und Gelenken, aufgrund einer "krummen" bzw. schlechten K√∂rperhaltung, zur√ľckzuf√ľhren sind. Durch die Fehlhaltung werden Strukturen (Muskeln/B√§nder/Gelenke) falsch beansprucht oder sind einer √úberbeanspruchung ausgesetzt und k√∂nnen dadurch Schmerzen verursachen.Die Therapie beinhaltet die Korrektur der gesamten Statik, das Erlernen der aufrechten K√∂rperhaltung w√§hrend der Arbeit und des gesamten Alltags, sowie das Harmonisieren muskul√§rer Dysbalancen.

Diese Therapieform wird angewandt bei Beschwerden, die auf eine Fehlbelastung von Wirbels√§ule und Gelenken, aufgrund einer "krummen" bzw. schlechten K√∂rperhaltung, zur√ľckzuf√ľhren sind. Durch die Fehlhaltung werden Strukturen (Muskeln/B√§nder/Gelenke) falsch beansprucht oder sind einer √úberbeanspruchung ausgesetzt und k√∂nnen dadurch Schmerzen verursachen.Die Therapie beinhaltet die Korrektur der gesamten Statik, das Erlernen der aufrechten K√∂rperhaltung w√§hrend der Arbeit und des gesamten Alltags, sowie das Harmonisieren muskul√§rer Dysbalancen.

Vojta f√ľr Kinder

Dieses neurologische Behandlungskonzept wurde von dem Ehepaar Vojta entwickelt. Bei der Beobachtung von Babys und Kleinkindern stellten sie einen Zusammenhang fest zwischen bestimmten Druckpunkten am K√∂rper und daraus resultierenden Bewegungen. In der Therapie werden diese Druckpunkte genutzt um Bewegungen, die der Patient nicht selbstst√§ndig ausf√ľhren kann, anzubahnen. Durch den Druckreiz erh√§lt das Gehirn eine zus√§tzliche Information, wodurch es in der Lage ist, einen vorher nicht vorhandenen Bewegungsimpuls zu setzen.
Das Ziel ist es, durch den wiederkehrenden Reiz eine Nervenschaltung herzustellen, wodurch Bewegungen wieder erreichbar oder sogar routiniert im Alltag durchgef√ľhrt werden k√∂nnen.

Dieses neurologische Behandlungskonzept wurde von dem Ehepaar Vojta entwickelt. Bei der Beobachtung von Babys und Kleinkindern stellten sie einen Zusammenhang fest zwischen bestimmten Druckpunkten am K√∂rper und daraus resultierenden Bewegungen. In der Therapie werden diese Druckpunkte genutzt um Bewegungen, die der Patient nicht selbstst√§ndig ausf√ľhren kann, anzubahnen. Durch den Druckreiz erh√§lt das Gehirn eine zus√§tzliche Information, wodurch es in der Lage ist, einen vorher nicht vorhandenen Bewegungsimpuls zu setzen.
Das Ziel ist es, durch den wiederkehrenden Reiz eine Nervenschaltung herzustellen, wodurch Bewegungen wieder erreichbar oder sogar routiniert im Alltag durchgef√ľhrt werden k√∂nnen.

© 2018 Bernhard Wagner